Was ist eine Zahnklinik?

Zahnklinik und Zahnarztpraxis – Wo ist der Unterschied?

Wenn Sie zum ersten Mal auf unserer Homepage sind fragen Sie sich vermutlich, worin eigentlich der Unterschied zwischen einer Zahnarztpraxis und einer Zahnklinik besteht. Die Antwort lautet: Während sich eine Zahnarztpraxis ausschließlich auf die Zahnheilkunde fokussiert, finden sich in einer Zahnklinik verschiedene Fachdisziplinen unter einem Dach.

Dazu gehören beispielsweise (wie auch bei uns) die allgemeine Zahnheilkunde, Implantologie, Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie sowie die Oralchirurgie. Patienten können jederzeit frei entscheiden, ob sie sich in einer Zahnklinik oder Zahnarztpraxis behandeln lassen möchten. Wie sie versichert sind (gesetzlich oder privat) spielt dabei keine Rolle.

Patienten profitieren vom perfekten Workflow

 

In unserer Zahnklinik vereinen sich verschiedene Fachdisziplinen unter einem Dach. Alle zahnmedizinischen Fachbereiche sind aufeinander abgestimmt und können – durch die räumliche Nähe begünstigt – eng zusammenarbeiten. Zahnarzt und Patient haben so kurze Abstimmungswege und es kann eine umfassende Betreuung mit fachübergreifender Kompetenz stattfinden. Sie profitieren folglich von einem perfekten Workflow.

Unsere Fachbereiche

 

Bei uns arbeiten vier Fachbereiche unter einem Dach zusammen. Dazu gehört die Zahnheilkunde mit ihren Standardmaßnahmen wie Prophylaxe, Parodontologie, Zahnerhaltung und Zahnersatz. Hinzu kommen die Fachgebiete Implantologie, Oralchirurgie sowie Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie. Darüber hinaus umfasst unsere Zahnklinik ein Dentallabor, in dem Zahnersatz passgenau angefertigt wird.

An einem Praxisbeispiel können wir Ihnen zeigen, wie die einzelnen Fachbereich Hand in Hand arbeiten: Nehmen wir an, Sie benötigen ein Implantat. In diesem Falle erfolgt im ersten Schritt eine umfassende zahnärztliche Untersuchung. Danach können die bei der Untersuchung erhobenen Daten in unserem Hause direkt ausgewertet werden – und müssen nicht erst in ein externes Labor gesendet werden. Schon kurze Zeit später kann Ihnen das Implantat ebenfalls bei uns eingesetzt werden. Zeitaufwendige Überweisungen zu anderen Ärzten mit anderen Fachqualifikationen bleiben Ihnen folglich erspart.

Privat- und Kassenpatienten sind gleichermaßen willkommen

 

Insbesondere Kassenpatienten gehen oft davon aus, dass eine Zahnklinik nur Privatversicherten offen steht. Dies ist jedoch ein Irrtum und nicht mehr aktuell. Auch ein von einem anderen Arzt ausgestellter Überweisungsschein ist nicht mehr nötig. Unsere Zahnklinik in Köln steht jedem Patienten offen, egal ob privat oder gesetzlich versichert, ob mit oder ohne Überweisungsschein.

Fazit

 

In einer Zahnklinik befinden sich verschiedene Fachdisziplinen unter einem Dach. So können Patienten von einem perfekten Workflow profitieren und sich zeitaufwendige Überweisungen zu anderen Ärzten ersparen. Der Besuch einer Zahnklinik steht darüber hinaus sowohl Privat- wie auch Kassenpatienten frei, eine Überweisung ist nicht nötig.

 

Möchten Sie mehr über uns erfahren? Dann nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

Zahnklinik Köln